FH OberösterreichForschung & Entwicklung

ASiC

Primärenergetische Optimierung von Anlagen zur solaren Kühlung mit effizienter Anlagentechnik und innovativen Regelstrategien (Solar Cooling Opt)

Projektlaufzeit: 
2010 - 2013

Projektpartner:
AIT - Österreichisches Forschungs- und Prüfzentrum
TU Graz Institut für Wärmetechnik
AEE
Joanneum Research
TU Wien und div. Solartechnikfirmen

Fördergeber:
Klima- und Energiefond, FFG

Ziel des Projektes ist es, den Primärenergieverbrauch von solarthermischen Kühlanlagen zu reduzieren. Dazu werden in einem ersten Schritt verbesserte Simulationsmodelle entwickelt.

Anschließend werden diese Modelle verwendet, um mit Hilfe von detaillierten Systemsimulationen für typische Anwendungsfälle im Gebäude- und im Industriebereich sowie Anlagenkonzepten, den Stromverbrauch von Komponenten als auch die Regelungskonzepte zu optimieren.

Die optimierten Konzepte werden im letzen Projektjahr an drei bereits bestehenden Beispielanlagen umgesetzt und die Wirksamkeit der gesetzten Maßnahmen durch Monitoring verifiziert.

ASIC ist an der Erhebung der Ausgangssituation, den Regelungsstrategien und der Optimierung von bestehenden Anlagen beteiligt.

FH Oberösterreich Logo