FH OberösterreichForschung & Entwicklung

ASiC

Sensorik für innovative thermische Speichertechnologien (SenThermS)

Projektlaufzeit:
10/2011 - 09/2014

Projektpartner:
Research Center for Non Destructive Testing GmbH

Fördergeber:
Energieforschungscalls 2011 des Landes OÖ (EU-Programm "Regionale Wettewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013" - Regio 13)

Im Rahmen dieses Projektes werden Sensortechnologien für thermische Speicher erforscht, die bei der Entwicklung von neuen thermischen Speichertechnologien zum Einsatz kommen und unter anderem detailliertes Prozessverständnis im verfahrenstechnischen Design ermöglichen.

Diese neuen Speichertechnologien betreffen Speicher auf Basis von Phasenwechselmaterial, Sorptions- und thermochemische Speicher. All diese Speicher zeichnen sich dadurch aus, dass sie gegenüber herkömmlichen (sensiblen) Wasserspeichern bei Energiespeicherung keine Temperaturerhöhung erfahren.

Daher können wesentliche Speichereigenschaften, wie Ladezustand, max. Be- und Entladeleistungen usw. nicht durch einfache Temperaturmessung abgeleitet werden. Vielmehr müssen physikalische Größen wie Feuchtigkeitsgehalt, Konzentrationen, Aggregatszustände oder andere Größen messtechnisch im laufenden Betrieb gewonnen werden.

Das Projekt wird im Rahmen des Energieforschungscalls 2011 des Landes OÖ (EU-Programm "Regionale Wettewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013" - Regio 13) finanziert und in Kooperation mit der RECENDT GmbH durchgeführt.

FH Oberösterreich Logo