FH OberösterreichForschung & Entwicklung

Forschung Industrienah Dienstag, 26. September 2017, FH OÖ Campus Wels

So funktioniert die „Smarte Zusammenarbeit“ von Industrie und FH OÖ: Fachvorträge, Laborbesichtigung, Eröffnung des Center for Smart Manufacturing

Im Fokus der Veranstaltung „Forschung Industrienah“: Smart Production, Energie, Logistik, Medizintechnik, Lebensmitteltechnologie/Ernährung, Automotive/Mobility

Wir laden Interessierte aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik am 26. September zu Fachvorträgen und Diskussionen über aktuelle Herausforderungen und Chancen an den FH OÖ Campus Wels ein. Gemeinsam mit Kooperationspartnern wie Fronius, Kreisel Electric, Q Logistics, LKR Leichtmetallkompetenzzentrum, Delacon Biotechnik oder dem Ludwig Boltzmann Institut werden aktuelle best practise – Beispiele vorgestellt und diskutiert.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Jetzt anmelden!

Fachvorträge aus den 6 Centers of Excellence ab 13:00 Uhr

Forschung und Entwicklung ist für unsere Wirtschaft und Gesellschaft von besonderer Bedeutung. Die FH OÖ als forschungsstärkste Fachhochschule Österreichs widmet sich deshalb aktuellen und wichtigen Themen, die in 6 Centers of Excellence wissenschaftlich und industrienahe beforscht werden. Insbesondere durch die intensive Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der direkten Umsetzung von gemeinsamen Forschungserkenntnissen unterstützt die FH OÖ die heimische Industrie auch in Hinblick auf ihre Wettbewerbsfähigkeit.

>> Fachvorträge

Eröffnung Forschungsfabrik „Center for Smart Manufacturing“ ab 16:30 Uhr

In der digitalisierten Fabrik der Zukunft arbeiten Menschen und Roboter Hand in Hand. Intelligente Konzepte dazu werden im neuen „Center for Smart Manufacturing“  an der FH OÖ entwickelt.

Maschinen und Anlagen, Roboter, Güter und Produkte kooperieren und sind vernetzt. In der neuen Forschungsfabrik am Campus Wels wird diese Zukunft zur Gegenwart. Die Vision der intelligenten, voll automatisierten (smarten) und selbstoptimierenden Produktion wird hier gemeinsam mit namhaften Industrieunternehmen und innovativen KMU vorangetrieben. Im 800 m2 großen industrienahen Lehr- und Forschungslabor arbeiten aktuell 21 ProfessorInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen sowie 5 Studierende an Modellen, wie das komplexe Zusammenspiel von Mensch und Roboter optimal ausgerichtet und weiterentwickelt werden kann.

Bei der Eröffnung des „Center for Smart Manufacturing“ am 26. September führen Sie unsere ForscherInnen durch die verschiedenen Stationen der FH OÖ – Forschungsfabrik und zeigen aktuelle Projekte aus den Bereichen virtuelle Inbetriebnahme, Simulation, Fertigung und 3D-Druck sowie kollaborative Robotik.


Anmeldung

Die Anmeldung ist bereits geschlossen.

FH Oberösterreich Logo