FH OberösterreichForschung & Entwicklung

Compliance OfficerMirko, 47

Hi, ich bin Mirko. Meine Aufgabe ist es, für die Einhaltung der komplexen rechtlichen Vorschriften und Corporate Governance Richtlinien zu sorgen und dies laufend mit einem internen Kontrollsystem (IKS) zu überprüfen. Viele empfinden mich als strengen Kontrolleur, aber ich sehe mich als Unterstützer, um das Unternehmen und die Menschen darin vor Schaden aufgrund von Rechtsverstößen zu bewahren. Ohne integrierte IT-Systeme und Software Roboter könnte ich den Job schon längst nicht mehr erledigen. Zu groß sind die Fülle der Vorgänge im Unternehmen, die einzuhaltenden Rechtsbestimmungen aus dem In- und Ausland und die Geschwindigkeit der Abläufe. Hier helfen die Systeme, indem Sie die Workflows automatisiert protokollieren, mittels künstlicher Intelligenz bestimmte Gefährdungen und kritische Situationen vorhersagen (Dynomensicht) und die meisten Meldepflichten automatisiert erledigen. Natürlich müssen diese Systeme laufend von mir gewartet und upgedated werden, damit diese auch immer auf dem neuesten Stand sind. Insgesamt kann ich mich aber gut auf die Software Roboter verlassen und so kann ich meine Zeit besser für leicht verständliche Leitfäden, die Beratung der Geschäftsführung in Corporate Governance Themen und für Schulungen der Mitarbeiter*innen verwenden.

Wochenendpendler zwischen Stadtwohnung und
Haus mit Familie

mir ist es besonders wichtig, dass ich dem Management und den Mitarbeiter*innen des Unternehmens beraten zur Seite stehen kann, wenn sie Unsicherheiten bei rechtlichen Fragestellungen haben. Ich mag die Komplexität meiner Aufgaben, dafür ist es mir aber besonders wichtig, meine freien Tage intensiv für mich und meine Familie zu nutzen.

Tischtennis, Pokern, Familie

Studium der Rechtswissenschaften

durch die Digitalisierung habe ich neue Arbeitskollegen, die ich sehr schätze (Software Roboter)

FH Oberösterreich Logo