FH OberösterreichForschung & Entwicklung

Werkstoff- und Produktionstechnik Research Center Wels

Im Zentrum dieses Schwerpunktes steht die optimierte und materialspezifische Verarbeitung von Polymerwerkstoffen und Metallen. Die Extrusionstechnik, das Spritzgießen und das Thermoformen stehen im Mittelpunkt der Forschungstätigkeiten in der Kunststofftechnik, wobei ein spezieller Fokus auf die tribologischen und rheologischen Wechselwirkungen in Kunststoffverarbeitungsanlagen und ‑werkzeugen gelegt wird.

Die Verbesserung der Eigenschaften von Werkzeugstählen und von modernen Stählen für den Leichtbau bildet den Kern der F&E-Tätigkeit bei den Metallen, wobei die Wärmebehandlungs-, Umform- und Oberflächentechnik im Vordergrund steht.

Für die Forschung und Entwicklung in Kunststoffverarbeitungsprozessen stehen zwei Thermoformanlagen, ein Messextruder und eine Blasfolienanlage zur Verfügung. Die unterschiedlichen Methoden der Werkstoffprüfung (mechanische und tribologische Prüfverfahren, Hochdruckkapillarrheometrie, Rheotens-Dehnrheometrie, 3D Röntgen-CT, etc.) und ‑charakterisierung (DSC, DMA, REM mit EDX, Konfokalmikroskopie, Kontaktwinkelmessung, XRD, GDOES, Metallographie, Abschreck-Umform-Dilatometrie, etc.) schaffen die dafür notwendige experimentelle Basis zur Generierung von Werkstoffdaten, welche durch moderne Simulationstechniken ergänzt wird.

Der Fokus der aktuellen F&E-Aktivitäten liegt dabei auf den Bereichen:

>> Kunststoffverarbeitung (Kunststofftribologie, Praktische Rheologie, Simulation von Kunststoffverarbeitungsprozessen, Schneckenplastifiziersysteme, Spritzgießen, Thermoformen)
>> Umformtechnik (Kalt- und Warmumformen, Leichtmetallumformen, Werkzeugverschleiß)>> Wärmebehandlungstechnik (Prozessoptimierung, Oberflächenhärtung)Oberflächentechnik (Plasmanitrieren, PACVD, Verschleißverhalten)
>> Metallurgie und Legierungsentwicklung (ESU, Höchstfeste Stähle, Werkzeugstähle)
>> Rapid-Prototyping, -Tooling, -Manufacturing

Projekte

Proton gradients in bacterial protein translocation

In Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz wird versucht zu zeigen, wie Eiweiße durch die Plasmamembran transportiert werden können. Dazu werden...   mehr
  • Leiter: FH-Prof. DI Dr. Birgit Plochberger
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

ProFVK - Industrielle Produktionsprozesse für die Verarbeitung von FaserVerbundKundststoffen und zur Herstellung von Leichtbaustrukturen

Faserverbundkunststoffe (FVK) sind in den letzten Jahren zum Synonym für werkstofflichen Leichtbau geworden. Das enorme Potential von FVK im Leichtbau ist...   mehr
  • Leiter: FH-Prof. h.c. Mag. Dr. Wolfgang Stadlbauer
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

BiKoPla (Biozode Kunststoffoberflächen mittels Plasmaabscheidung)

Die Bekämpfung von Krankheiten und die Verhinderung ihrer Ausbreitung gehören zu überlebenswichtigen Herausforderungen unserer Gesellschaft. Durch den...   mehr
Participants: Stadlbauer | Zauner | Schulte | Wohlfarth | Mayr | Atzmüller
  • Leiter: FH-Prof. DI (FH) Dr. Gerald Zauner
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

Verschleißbeständige Recyclinganlage zur Verarbeitung von gemischten abrasiven und korrosiven Recyclingkunststoffen

Die Ausgangsstoffe für das Kunststoffrecycling liegen beispielsweise in Form von Rohren, Profilen, Verpackungsfolien, geschäumten Kunststoffen oder Hohlkörpern...   mehr
Participants: Liu
  • Leiter: FH-Prof. DI Dr. Gernot Zitzenbacher
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

RE2-Mix: Reaktive Extrusion im Recycling zur Eigenschaftsverbesserung

Produkte aus Kunststoffen sind heute aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Durch die stetig steigenden Rohstoffpreise in Kombination mit dem immer...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. h.c. Mag. Dr. Wolfgang Stadlbauer
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

Thermoplastische Verbundwerstoffe mit neuartigem Leistungsprofil

Der Einsatz von Füll- und Verstärkungsstoffen ist in der kunststoffverarbeitenden Industrie ein weit ver breiteter Ansatz zur Eigenschaftsmodifikation. Alle...   mehr
Participants: Liu
  • Leiter: FH-Prof. h.c. Mag. Dr. Wolfgang Stadlbauer
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

Plastsurf

AUSGANGSLAGE: Für die Qualität der produzierten Kunststoffprodukte, den erzielbaren Ausstoß und die Lebensdauer der Anlagenkomponenten sind die...   mehr
Participants: Kneidinger | Liu
  • Leiter: FH-Prof. DI Dr. Gernot Zitzenbacher
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

Kunststoffzentrum OÖ

Ziel ist der Auf- und Ausbau eines Forschungsschwerpunkts Kunststoffverarbeitung und Kunststoffcharakterisierung am FH OÖ Standort in Wels. Von den...   mehr
Participants: Zitzenbacher | Kneidinger | Plank
  • Leiter: FH-Prof. DI Dr. Gernot Zitzenbacher
  • Werkstoff- und Produktionstechnik

 

Weitere Projekte

Noch mehr Projekte im Bereich Werkstoff- und Produktionstechnik finden Sie hier:
>> zur WIDOK

FH Oberösterreich Logo