Campus HagenbergResearch Center

Software Technologie und Anwendungen Research Center Hagenberg

Bioinformatik 

Die Bioinformatik an der FH OÖ unterstützt SpezialistInnen aus den Lebenswissenschaften mit intelligenten Softwaresystemen und High-Performance-Computing. Sie werden zur Analyse molekularbiologischer Daten, der Identifikation (unbekannter) Proteine, epidemiologischen Studien, beim Modellieren des Verlaufs verschiedener Erkrankungen und der Simulation von biologischen Prozessen eingesetzt.


Heuristische Verfahren und Evolutionäre Algorithmen 

Die Forschungsgruppe HEAL entwickelt (naturinspirierte) Algorithmen zur Lösung komplexer Optimierungsaufgaben. Die Einsatzbereiche reichen von der datengetriebenen Modellierung von chemischen Prozessen über die Optimierung von Produktionsplänen bis zu Data Mining in biomedizinischen Daten.


Medizininformatik 

Die in dieser Forschungsgruppe für spezifische medizinische Problemstellungen entwickelten 3-D-Modelle menschlicher Organe können in der modernen Medizin langwierige Untersuchungen ersetzen oder zur Entwicklung eines Operationsplans beitragen.


Mobile Interactive Systems 

Die Research Group Mobile Interactive Systems ist im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion mit mobile Endgeräten aller Art, wie beispielsweise Smartphones, Smart Watches, Google Glasses, Pico Projektoren oder mobile Bedienterminals, tätig. Der Fokus der Research Group liegt auf der Interaktion zwischen mobilen Endgeräten und der umgebenden Infrastruktur (Displays, eingebettete Systeme, interaktive Tische etc.). Neben der Entwicklung neuartiger Interaktionstechniken, Anwendungen und Dienste stellt deren Usability-Evaluation einen zentralen Forschungsschwerpunkt dar. So wird aktuell im FFG COIN/Programmlinie „Aufbau“ Projekt AUToMAte (Automated Usability Testing of Mobile Applications) gemeinsam mit Industriepartnern die Entwicklung von Software-Werkzeugen zur Durchführung von Usability-Tests auf mobilen Plattformen erforscht.

Projekte

BF-Collaborative Personalized Interaction

Heutige Arbeitsumgebungen sind häufig durch eine hohe Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeitmodelle (z.B. Gleitzeitmodelle, Zeitverschiebungen durch...   mehr
Participants: Neumayr
  • Leiter: FH-Prof. DI (FH) Dr. Mirjam Augstein
  • Software Technologie und Anwendungen

Integrated Methods for Robust Production Planning and Control - Hagenberg

Automatisierte Produktionsplanungsoptimierung ist, trotz vieler Fortschritte in den Methoden, in der Praxis weniger stark verbreitet. Anstatt auf Advanced...   mehr
Participants: Altendorfer | Karder | Peirleitner
  • Leiter: DI Andreas Beham
  • Software Technologie und Anwendungen

REPO - Radiology E-health PlatfOrm

Das Ziel des Projekts ist es, einrichtungsübergreifende Zusammenarbeit in der Radiologie unter Verwendung der österreichischen e-Health-Infrastruktur zu...   mehr
  • Leiter: Emmanuel Helm MSc
  • Software Technologie und Anwendungen

Digitally Connected Industry Network

Das Projektvorhaben DiCoIN - Digitally Connected Industrial Network - hat sich eine weitreichende Digitalisierung von industriellen Wertschöpfungsnetzwerken...   mehr
Participants: Holzmann | Riegler
  • Leiter: FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann
  • Software Technologie und Anwendungen

D4K - Drive 4 Knowledge (Sammelkostenstelle Kleinprojekte)

In diesem Projekt wird mit AR-Brillen ein System entwickelt, das es einem Anwender erlaubt, in einem echten Fahrzeug auf Simulierten Strecken zu fahren. Das...   mehr
Participants: Pointner | Praschl | Hacker
  • Leiter: Oliver Krauss BSc MSc
  • Software Technologie und Anwendungen

PASS - Plan Analysis using Self-learning Solutions

Das Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Systems zur automatisierten Transformation von händisch oder maschinell erstellten 2D Bauplänen in ein...   mehr
Participants:
  • Leiter: Oliver Krauss BSc MSc
  • Software Technologie und Anwendungen

interface2face Mixreality Game (i2f)

Ziel dieses Projekts ist es, das klassische Brettspiel-Erlebnis mit mixed reality Technologie anzureichern, um mehrere Spieler gleichzeitig (face2face) mit...   mehr
Participants:
  • Leiter: Emmanuel Helm MSc
  • Software Technologie und Anwendungen

LEEFF (Low Emission Electric Freight Fleets)

Die globale Erwärmung, die durch die Emissionen von Treibhausgasen verursacht wird, ist heute eines der größten Umweltprobleme. Ein wesentlicher Faktor für...   mehr
Participants: Holzmann | Riegler
  • Leiter: FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann
  • Software Technologie und Anwendungen

LOISI: Logistics Optiminzation in Streel Industries

Ausgangssituation / Problematik Um die Produktion von Stahlhalbfabrikaten in Europa zu halten, spezialisieren sich Unternehmen auf qualitativ hochwertige...   mehr
Participants: Hauder
  • Leiter: DI Andreas Beham
  • Software Technologie und Anwendungen

WIFI - Welding Interaction in Future Industry

Derzeit gibt es in Österreich ca. 4.000 Unternehmen die qualifizierte SchweißerInnen ausbilden. Die Einsatzgebiete für Schweißtechnik sind vielfältig (z.B....   mehr
Participants: Altmann | Augstein | Pimminger | Neumayr | Weinberger
  • Leiter: FH-Prof. DI (FH) Dr. Mirjam Augstein
  • Software Technologie und Anwendungen

Mobile Peer Support - Patient-Centered Mobile Services for Chronic Desease Management

Chronische Krankheiten schränken die Lebensqualität und das Wohlbefinden betroffener Personen stark ein. Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung einer...   mehr
Participants: Winkler | Holzmann | Pimminger | Obritzberger | Grossauer
  • Leiter: Sebastian Pimminger BSc MSc
  • Software Technologie und Anwendungen

SOMOBIL

Auf der Grundlage von Floating-Phone-Daten und ergänzenden Mobilitätserhebungen werden nutzerInnengerechte Planungen für den Öffentlichen Verkehr erstellt....   mehr
Participants: Neumeier | Lindorfer
  • Leiter: FH-Prof. Dr.-Ing. Jens Krösche
  • Software Technologie und Anwendungen

Methoden und Verfahren für nachhaltig agierende Entscheidungsunterstützung in der operativen Produktionssteuerung

NPS erforscht neue Methoden für die prioritätsregelbasierte Führung und Steuerung von flexiblen, volatilen Produktionsabläufen auf operativer Shop Floor Ebene...   mehr
Participants: Wagner | Beham | Karder
  • Leiter: FH-Prof. DI Dr. Stefan Wagner
  • Software Technologie und Anwendungen

ImmuneProfiler

Das adaptive Immunsystem (in erster Linie repräsentiert durch B- und T-Zellen) spielt eine lebenswichtige Rolle bei der Erkennung von potenziellen...   mehr
Participants: Jacak | Schaller | Mayr
  • Leiter: Susanne Schaller MMSc
  • Software Technologie und Anwendungen

K-Projekt HOPL (Hagenberg)

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung innovativer Optimierungsalgorithmen, um durch ganzheitliche Modellierung und Optimierung von wechselseitig abhängigen...   mehr
Participants: Wagner | Winkler | Pitzer | Kronberger | Kommenda | Beham | Burlacu | Karder | Fleck | Scagnetti | Raggl | Holzleitner | Hauder
  • Leiter: FH-Prof. PD DI Dr. Michael Affenzeller
  • Software Technologie und Anwendungen

DigiMont - Digitale Montage - ein erster Schritt für „Losgröße 1“

Um auch in Zukunft hohe Wertschöpfungsanteile zu erzielen und somit Standorte und Arbeitsplätze in OÖ zu sichern, müssen die Produktivität und Agilität in der...   mehr
Participants: Beham | Traugott | Dorfmeister
  • Leiter: FH-Prof. PD DI Dr. Michael Affenzeller
  • Software Technologie und Anwendungen

NanoDetect

Fluorescence microscopy is going to become one of the core technologies for biomedical research and diagnostics. Therefore, image analysis is an increasing...   mehr
Dorfer | Winkler | Jacak | Schaller | Wiesbauer | Obritzberger | Borgmann | Gschwandtner | Schubert
  • Leiter: FH-Prof. PD DI Dr. Stephan Winkler
  • Software Technologie und Anwendungen

SESAM

Zur Identifikation von Proteinen in biologischen Proben kommt üblicherweise Massenspektrometrie (MS) zum Einsatz: Proteine werden verdaut, die daraus...   mehr
Participants: Winkler
  • Leiter: FH-Prof. PD DI Dr. Stephan Winkler
  • Software Technologie und Anwendungen

AUToMAte - Automated Usability Testing of Mobile Applications

Die Durchführung von Usability-Tests mit dem Ziel, die Gebrauchstauglichkeit mobiler Anwendungen zu verbessern, stellt einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor...   mehr
Participants: Nedbal | Selinger | Auinger | Holzmann | Wetzlinger | Hutflesz | Grossauer | Hackner | Guetz
  • Leiter: FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann
  • Software Technologie und Anwendungen

Usability Testen von Mobilen Bedienterminals

Die KEBA AG entwickelt und fertigt Steuerungen und tragbare Bediengeräte für Maschinen und Roboter, welche zum Teil bereits über Displays mit Touchbedienung...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. Mag. DI Dr. Clemens Holzmann
  • Software Technologie und Anwendungen

Seite 1 von 3

Weitere Projekte

Noch mehr Projekte im Bereich Software Technologie und Anwendungen finden Sie hier:
>> zur WIDOK

FH Oberösterreich Logo