Campus SteyrResearch Center

Logistikum Research Center Steyr

Das Logistikum in Steyr ist die Forschungs- und Bildungseinrichtung der FH OÖ im Bereich der Disziplin ‚Logistik & Mobilität‘ und gleichzeitig die größte Forschungs- und Bildungseinheit für Logistik in Österreich. Die hohe Integration von Forschung und Bildung ist Treiber eines Innovationskreislaufes zwischen Forschungsergebnissen und Anforderungen der Wirtschaft. Das Credo ist es entsprechend, nicht für Unternehmen, sondern mit Unternehmen zu arbeiten, folglich sicherzustellen, am Ende eine Projektes einen Schritt voraus zu sein. Durch die enge Kooperation mit den ExpertInnen der FH OÖ fakultätsübergreifend, der JKU und RISC wird eine Plattform für integrierte Lösungen geboten.

Kompetenzbereiche des Logistikums

Im Mittelpunkt stehen die Herausforderungen, die durch Forschungsfeld- oder standortübergreifende Kompetenzbündelungen bearbeitet werden. Die Forschungsfelder sind ‚Supply Chain Management‘, ‚Logistik-Management‘ (mit logistischen Tools, Logistiktechnologie, Handel & Last Mile) sowie ‚Mobilität & Verkehrslogistik‘. Im letzten Kompetenzbereich ist der Schwerpunkt die synchronmodale Mobilität. In OÖ ist Mobilität und Logistik eine der strategischen Säulen und Teil des strategischen Programms „Innovatives Oberösterreich 2020“. In Österreich ist das Logistikum ein aktives Element der LRA (Logistics Research Austria), auf europäischer Ebene wird aktiv bei der europäischen Technologie Plattform ALICE mitgestaltet. 

Nähere Informationen finden Sie auch unter www.logistikum.at

Projekte

LOG-LiSeGmo - Linking Services der Gütermobilität

Verschiedene Transportdienstleister offerieren nur bestimmte Relationen oder bedienen ein geographisch beschränktes Einzugsgebiet, weisen eine Spezialisierung...   mehr
Participants:
  • Leiter: Andreas Pell BA MA
  • Logistikum

LOG-inned - Innovatives Netzwerkdesign

Der Bedarf an Transportlogistik kann durch die Nachfrage oder das Angebot an einem Standort beeinflusst sein. Einerseits entsteht Nachfrage für...   mehr
Participants: Berger
  • Leiter: Mag. Sarah Pfoser
  • Logistikum

LOG - ATROPINE - Fast Track to the Physical Internet

Das Projekt ATROPINE (Fast Track to the Physical Internet) verfolgt das Ziel, gemeinsam mit den Forschungs- und Unternehmenspartnern die Kräfte zu bündeln, um...   mehr
Participants: Vogeser-Kalt | Simmer | Haider
  • Leiter: FH-Prof. Mag. Dr. Oliver Schauer MBA
  • Logistikum

LOG-protoPI - Modellentwicklung für ein regionales Physical Internet am Beispiel der Transporte zwischen OÖ und Stmk.

Ausgehend von existierenden Versorgungsketten wird ein smartes Logistiksystem gemäß der Visionen des Physical Internets für die Wirtschaftsregion der...   mehr
| Hörtenhuber
  • Logistikum

LOG-Easy Travel - new mobility concepts in tourism

Im Projekt „EasyTravel" soll ein Komplettpaket für Urlauber entwickelt werden, die nicht mit dem eigenen PKW an-/abreisen.  Für den Teil des Gepäcktransports...   mehr
| Hörtenhuber
  • Logistikum

Gütertransport in Oberösterreich » automatisiert – vernetzt – mobil «

Im Projekt "DigiTrans" wird der Aufbau und Betrieb einer Testumgebung bestehend aus Forschungs-, Entwicklungs- und Evaluierungsstruktur für Automatisiertes...   mehr
Participants: Neubauer | Pell | Stieninger | Flitsch | Atzmüller
  • Leiter: Andreas Pell BA MA
  • Logistikum

Intelligent System for Traffic and Road-infrastructure relAted DAta

Die Verfügbarkeit von unterschiedlichsten Daten steigt im Bereich Flottenmanagement und Verkehr kontinuierlich. Infrastrukturbetreuer haben das Potenzial,...   mehr
Participants: Pell | Stieninger | Nyamadzawo
  • Leiter: Andreas Pell BA MA
  • Logistikum

LOG-Q4 - Quattromodale Knotenpunkte

Die Verknüpfung von vier Verkehrsträgern (Wasser, Schiene, Straße und Luft) zu multimodalen Transportketten ist derzeit ein weitgehend unbekanntes Thema....   mehr
Participants: Pfoser
  • Leiter: Dr. Lisa-Maria Putz BSc MA
  • Logistikum

Echtzeit Verkehrsinformation Straße Österreich

In Österreich wurden in den letzten Jahren zahlreiche Projekte umgesetzt, die sich die Erstellung einer validen und möglichst netzabdeckenden Verkehrslage zum...   mehr
Participants: Pell | Neundlinger | Flitsch
  • Leiter: Andreas Pell BA MA
  • Logistikum

ViOPro - Visualisierung und Optimierung von Prozessen

Ziel war die Visualisierung und Optimierung von Prozessen in 6 Unternehmen aus dem Möbel- und Holzbau Cluster. Dabei sollte ein KnowHow-Transfer in die...   mehr
Participants:
  • Leiter: Dipl.-Ing. Wolfgang Ortner
  • Logistikum

LOG-smartBOX

Das Projekt smartBOX will die wachsenden Transportbedürfnisse im Bereich der Gütermobilität bei gleichzeitiger Ressourcenverknappung durch die Konzeption eines...   mehr
Participants: | Höfler
  • Logistikum

LOG - Finca Relevante Trends in der Supply Chain frühzeitig erkennen und gezielt darauf reagieren können

Die Vorhersage unternehmensrelevanter Kennzahlen gehört zu wichtigsten und zugleich auch schwierigsten Aufgabenbereichen anwendungsorientiert arbeitender...   mehr
Participants: | Treiblmaier | Rumpl | Faderl | Roth
  • Logistikum

QSAM - Internationalisierung

QSAM ermöglicht dem F&E-Standort Steyr seine national führende Position im Bereich der Logistik und Unternehmensnetzwerken auszubauen sowie seine Vernetzung...   mehr
Participants: | Böhme
  • Leiter: FH-Prof. DI (FH) Dr. Markus Gerschberger
  • Logistikum

LOG-Kooperative Last Mile Branchenlogistik

Im Rahmen des Projektes wird ein kooperatives Betreibermodell bzw. Organisationskonzept für die Last-Mile Branchenlogistik entwickelt, mit dem Ziel, die...   mehr
Participants: | Gruber
  • Leiter: Mag. Dr. Marike Kellermayr-Scheucher
  • Logistikum

LOG-ReSCUE - mit Resilienz zum Supply Chain und Unternehmenserfolg

ReSCUE – mit Resilienz zum Supply Chain und Unternehmenserfolg Ziel des FFG Bridge Projektes ist es, die individuellen und organisatorischen Fähigkeiten, in...   mehr
Participants: Ehrenhuber | Freinberger | Treiblmaier | Huemerlehner-Russmann
  • Leiter: FH-Prof. DI (FH) Dr. Markus Gerschberger
  • Logistikum

Trimodaler Umschlagplatz Hafen II - Effizienter Fluss durch digitale Vernetzung

Im Projekt TRIUMPH II wird das Konzept eines intelligenten Kommunikationshubs entwickelt, der alle Prozessbeteiligten der multimodalen Transportkette digital...   mehr
Participants: Flotzinger | Pell | Meingast | Stieninger | Koller | Grünanger | Harrer
  • Leiter: Andreas Pell BA MA
  • Logistikum

ITS Austria West

Intelligente Verkehrssysteme werden zukünftig einen wesentlichen Beitrag leisten, um unsere Mobilität langfristig zu si-chern. Zentrale Herausforderung ist...   mehr
Schauer | Pell | Meingast
  • Leiter: FH-Prof. Mag. Dr. Oliver Schauer MBA
  • Logistikum

LOG-REWWay - Research and Education in Waterway Logistics

Die Kooperation zwischen dem Logistikum Steyr und der via donau soll eine Verankerung der Binnenschifffahrtslogistik in den österreichischen Forschungs – und...   mehr
Participants: Putz | Haller | Jung | Wesp
  • Leiter: Dr. Lisa-Maria Putz BSc MA
  • Logistikum

HINT

Im EU geförderten Projekt HINT versuchen 18 Projektpartner aus acht Donauanrainerstaaten gemeinsam die Binnenschifffahrt durch umfangreiche Maßnahmen zu...   mehr
Participants: Schauer | Putz | Haller
  • Leiter: Dr. Lisa-Maria Putz BSc MA
  • Logistikum

Verkehrsauskunft Österreich Phase II

VAO – Verkehrsauskunft Österreich Die Idee der Verkehrsauskunft Österreich VAO ist es, eine gemeinsame Auskunft für ganz Österreich in einheitlicher hoher...   mehr
Participants:
  • Leiter: Andreas Pell BA MA
  • Logistikum

Seite 1 von 2

Weitere Projekte

Noch mehr Projekte im Bereich Logistikum finden Sie hier:
>> zur WIDOK

FH Oberösterreich Logo