Campus SteyrResearch Center

Projekte Ausgewählte Forschungsprojekte an der FH OÖ

Über 400 F&E-Projekte bearbeiten unsere ForscherInnen jährlich an unseren 4 Fakultäten. Dabei kooperieren sie mit über 600 nationalen und internationalen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

SIMGEN - Simulationsgenerator

Das FFG-Forschungsprojekt SimGen der FH-Steyr beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Simulationsgenerators, der auf Basis von Stamm- und Bewegungsdaten aus...   mehr
Participants: Jodlbauer | Altendorfer | Dickbauer
  • Leiter: FH-Prof. DI Dr. Herbert Jodlbauer
  • Produktion und Operations Management

ILOG - Integrierte Implementierung logistischer Kooperationskonzepte

Die Anwendung zwischenbetrieblicher logistischer Kooperationskonzepte führt zu einer besseren Koordinierung der Aktivitäten von Unternehmen und damit zu einer...   mehr
Participants: Ortner | Konnerth | Wetzlinger | Pell
  • Leiter: Mag. Werner Wetzlinger
  • Logistikum

Optimierungsmöglichkeiten für Fertigungsprozesse

Firma Sensenwerk Sonnleithner Gesellschaft m.b.H. in Laussa entwickelt und fertigt Parkplatzsperren, Fahnenmasten und automatisch versenkbare Poller, die in...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. DI Christian Weger
  • Produktion und Operations Management

OPMIN 2.0 - Opinion Mining im Web 2.0

Das Web 2.0 beeinflusst und gestaltet die Art und Weise unserer Kommunikation maßgeblich: Konsumenten tauschen sich über Web 2.0 Anwendungen wie Wikis, Blogs,...   mehr
Participants: Dorfer | Auinger | Winkler
  • Leiter: FH-Prof. Mag. Dr. Gerald Petz
  • Digital Business

Computerstressstudie

Bei diesem Projekt wird mittels Hautwiderstands- und Cortisolmessung (über Speichelproben) untersucht, inwieweit sich Zeitdruck und/oder Computerabstürze auf...   mehr
Participants: Auinger
  • Leiter: FH-Prof. Ing. Mag. Dr. Harald Kindermann
  • Digital Business

Kleinprojekte Kindermann

Es werden mittels Eyetracking, Kurzdarstellungsverfahren und Hautwiderstandsmessung Werbeanalysen (Plakat, Print, Postwurf)...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. Ing. Mag. Dr. Harald Kindermann
  • Digital Business

Catch me if you can

MotivationLadendiebstahl von Kindern und Jugendlichen ist ein vielschichtiges und aktuelles Thema. Studien zeigen, dass Beginn, Höhepunkt der Belastung sowie...   mehr
Hirtenlehner | Kellermayr-Scheucher | Plasch
  • Logistikum

MeTeOr - Der Einfluss von neuen Medien und Technologien auf die Werte-Orientierung von Jugendlichen

Neue Medien und Technologien (z. B. Computer, Internet, Mobiltelefon) sind alltägliche Begleiter geworden. Nahezu alle Altersschichten profitieren von den...   mehr
Participants: Auinger
  • Leiter: FH-Prof. Ing. Mag. Dr. Harald Kindermann
  • Digital Business

Prozessoptimierung Materialwirtschaft und RT-Lager

Aufbauend auf dem Vorprojekt "Lagerkonzept Reserveteile- und Verschleißteile" wurde der Betrachtungsumfang um Bestände und Lagerwirtschaft zusätzlicher...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. DI Christian Weger
  • Produktion und Operations Management

LOG - Handbuch des Intermodalen verkehrs

Mit Jahresbeginn 2009 wurde mit der Erstellung des Handbuch Intermodaler Verkehr begonnen. Als Projektpartner wurden hierfür die Universität für Bodenkultur...   mehr
Gierlinger
  • Logistikum

LOG - Kooperative zeitliche Steuerung des Straßengüterverkehrs zur Vermeidung von Verkehrsspitzen, Stau und Staukosten

Bereits heute stößt die Straßenverkehrsinfrastruktur an neuralgischen Punkten in Österreich, vor allem zu Verkehrsspitzenzeiten, an ihre Grenzen. Diese...   mehr
  • Logistikum

Einführung Kennzahlen der Anlagennutzung in der Kunststoff- bzw. Lebensmittelindustrie

Der Nutzungsgrad einer Produktionsanlage beschreibt jenen Anteil der Anlagenlaufzeit, der zur Herstellung einwandfreier Produkte genutzt werden kann. Auch beim...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. DI Christian Weger
  • Produktion und Operations Management

Effektives Supply Chain Information Management in Wertschöpfungsnetzwerken mittels Enterprise 2.0

Die gemeinschaftliche Nutzbarmachung relevanter Daten und Informationen wie zum Beispiel Planungsdaten zwischen Wertschöpfungspartnern in Supply Chains stellt...   mehr
Participants: Nedbal | Auinger | Lechner
  • Leiter: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Auinger
  • Digital Business

NELI - Cooperation-Network for logistics and nautical education

Die Binnenschifffahrt im Donauraum kann wesentlich zur Verminderung der Verkehrszuwächse auf der Straße beitragen und muss zu diesem Zweck stärker als bisher...   mehr
Participants: Edtmeier
  • Leiter: DI (FH) Anton Edtmeier
  • Logistikum

Cost-efficient Vehicle Routing with Constraint Relaxation

Etwa 76% des gesamten OÖ LKW-Verkehrs ist standortbezogener Flächenverkehr mit Ziel und/oder Quelle in OÖ. Daher verbirgt sich in einer optimalen Planung von...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. Dr. Efrem Lengauer
  • Logistikum

Layoutkonzept für Werkstattflächen, Lager- und Logistikbereiche

Die Werkstätten sowie Lager- und Logistikflächen des Unternehmens sind am Standort aus historischen Gründen in mehreren, dislozierten Hallen bzw. Gebäuden...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. DI Christian Weger
  • Produktion und Operations Management

Interkulturelle Kompetenz

Die Förderung interkultureller Kompetenz in der berufsbildenden höheren Schule in Österreich Aufbauend auf bereits geleisteter Grundlagenforschung und im...   mehr
  • Global Business Management

4EMOBILITY

Speziell in Zeiten steigender Rohstoff- und Energiekosten und hoher Umweltbelastung durch den Verkehr gilt es neue Denk- und Lösungsansätze zur Erfüllung von...   mehr
Participants: Nedbal | Ostermayer | Roland | Kern | Wetzlinger | Mairhofer | Neumeier | Pell | Reh
  • Leiter: FH-Prof. Priv.Doz. Dr. Jörg Kraigher-Krainer
  • Logistikum

eWITA

Im Vorgängerprojekt "eWIT" (2004/2005) wurde eine Rahmenstruktur zur Unterstützung der Aus- und Weiterbildung in der Binnenschiffahrt erstellt, deren erste...   mehr
Participants: Edtmeier
  • Leiter: FH-Prof. Mag. Dr. Gerold Wagner
  • Logistikum

Lagerkonzept Reserveteile- und Verschleißteile unter Berücksichtigung künftiger Bedarfe bzw. Bestandsentwicklungen

In einem stahlerzeugenden Unternehmen wird eine große Anzahl von Reserve- und Verschleißteilen in verschiedensten Lagern aufbewahrt und verwaltet. Diese Lager...   mehr
Participants:
  • Leiter: FH-Prof. DI Christian Weger
  • Produktion und Operations Management

Seite 4 von 5
FH Oberösterreich Logo