Campus WelsResearch Center

NewsForschung & Entwicklung

Landesrat Achleitner: Auszeichnung für die erfolgreichsten Forscher*innen der FH OÖ des Jahres 2020

  „Die FH OÖ ist mit 20,9 Mio. Euro F&E-Umsatz die forschungsstärkste Fachhochschule in Österreich und zählt auch im deutschsprachigen Raum zu den besten Hochschulen. Dies verdankt die Fachhochschule OÖ den hervorragenden Forscherinnen und Forschern an den vier Fakultäten Hagenberg, Linz, Steyr und Wels“, betont Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner. „Die…  mehr


Energie-Speichercluster – ein Zukunftsmodell

  In Oberwart und der Thermenregion Stegersbach wird im Kleinen ausprobiert, was in wenigen Jahren europaweit möglich sein könnte. Forscher der FH OÖ arbeiten im von der FFG geförderten Projekt „Urbaner Speichercluster Südburgenland“ an einer Lösung für 30 Haushalte. Diese halten ihren erzeugten Solarstrom in Heimspeichern sowie in zwei gemeinsam genützten Quartierspeichern…  mehr


Innovative Langzeitwärmespeicher aus Salzmischungen

  Auf dem Weg zu einer CO2-neutraleren Gesellschaft spielt die Wärmespeicherung solarer Energie eine wesentliche Rolle. Kurzzeitspeicher sind bereits gut etabliert, was aber fehlt sind effiziente, saisonale Wärmespeicher. Diese Lücke versucht Dissertantin Gayaneh Issayan mit ihren Forschungen zu thermochemischen Speicheranwendungen am Center of Excellence Energie der FH OÖ zu…  mehr


Datenanalyse im virtuellen 3D Raum

  3D Brille auf, Film ab! Gekonnt wischt sie über ihr Display und zieht die Daten in den virtuellen Raum hinein. Gemeinsam mit den Kolleg*innen beginnt sie sich um den Datensatz herumzubewegen, um ihn von allen Seiten zu betrachten und eine Analyse zu starten. Was wie aus einer anderen Welt klingt, könnte schon bald die Zukunft neuen Zusammenarbeitens sein. An innovativen…  mehr


Zusammenarbeit von Mensch und Maschine

  Montageassistenz: Zukunft in Produktionsbetrieben Im Mittelpunkt von Automatisierungsbestrebungen muss der Mensch stehen. Seine kognitiven Fähigkeiten und motorische Flexibilität sind für die industrielle Produktion unersetzlich. Viel Potential steckt in der kollaborativen Robotik. Über vier Jahre beschäftigten sich Forscher*innen der FH OÖ aus unterschiedlichen Disziplinen…  mehr


Forschung an den Center of Excellence der FH OÖ

  > Smart Production > Energie An der FH Oberösterreich forschen Wissenschaftler*innen fakultätsübergreifend und multidisziplinär an sechs Center of Excellence und vier Stärkefeldern. Die Center of Excellence zeichnen sich aus durch hochkarätige Forscher*innen, rege Publikationstätigkeit sowie Exzellenzprojekte der angewandten Forschung & Entwicklung. Zudem schaffen die Center…  mehr


Junge Forscherin macht Defekte in der Mikrostruktur faserverstärkter Kunststoffe sichtbar

  Julia Maurer (28) blickt am FH OÖ Campus Wels mittels Röntgen-Computertomographie ins Innerste von faserverstärkten Kunststoffen. Für ihre Dissertationsarbeit analysiert und charakterisiert sie Schädigungen im Material. Bei diesem Forschungsprojekt ziehen die wissenschaftlichen Institutionen FH OÖ und JKU mit dem Linzer Industriepartner Borealis Polyolefine an einem Strang.  mehr


PURE - das neue Forschungsinformationssystem

  Das Wissensdokumentationssystem WiDok wird durch unser neues Forschungsinformationssystem PURE ersetzt. Damit macht die FH OÖ einen weiteren Schritt in Richtung Professionalisierung und Digitalisierung.  mehr


Innovation durch grenzübergreifendes Know-how

  Durch die Entwicklung von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz ist es möglich, die Bildbearbeitung in den Bereichen der Mikroskopie oder zerstörungsfreien Prüfung zu automatisieren, z.B. für die Segmentierung von Bildmerkmalen. Verglichen mit einer manuellen Bearbeitung kann so Zeit gespart und in vielen Fällen können bessere Resultate erreicht werden. Ein…  mehr


Entwicklung von Zellbiochips zur Analyse und Aufklärung von Protein-Cluster in der Zellmembran

  Am Josef-Ressel-Zentrum für phytogene Wirkstoffforschung beschäftigt sich Roland Hager aktuell mit der Entwicklung von Zellbiochips zur Anwendung in der Grundlagenforschung, aber auch in der angewandten Diagnostik. Insbesondere im biomedizinischen Bereich ist eine gesteigerte Nachfrage nach neuen Konzepten festzustellen. Roland Hager ist einer von acht…  mehr

Seite 1 von 18
FH Oberösterreich Logo