Campus WelsResearch Center

NewsForschung & Entwicklung

Brennstoffzellen-Systemtechnik aus Österreich

Plastic Omnium New Energies Wels


Mehr denn je spielt nachhaltige Mobilität eine nicht mehr wegzudenkende Rolle in der Fahrzeugindustrie. Transformationsprozesse verfolgen daher das Ziel, die Mobilität der Zukunft sauberer und sicherer zu machen. Damit wird nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung erfüllt, sondern vor allem werden auch Umwelt und Klima geschützt. Plastic Omnium ist überzeugt, dass in Wasserstofftechnologien großes Potenzial steckt. Schon seit einigen Jahren investiert, forscht und entwickelt das Unternehmen in und an der Wasserstoffrevolution.

Plastic Omnium ist ein bedeutender französischer Tier-1-Zulieferer für die Automobilindustrie und u.a. Weltmarktführer im Bereich Treibstofftanks und Energiespeicher. Das Unternehmen beschäftigt sich seit 2014 mit Wasserstoffspeicherung und Brennstoffzellen-Technologie und verfolgt das Ziel, ein One-Stop-Shop Technologie-Angebot für Fahrzeughersteller und -integratoren für die Entwicklung und Herstellung von emissionsfreien Fahrzeugen zur Verfügung zu stellen.

Die PO Wels – Plastic Omnium New Energies Wels GmbH – entwickelt und produziert Wasserstoffbrennstoffzellensysteme für den Einsatz in emissionsfreien Elektro-Nutzfahrzeugen auf der Straße und verwandte Anwendungen. In den Systementwicklungen kommen elektrochemische Zellen, sogenannte Stacks, auf Basis metallischer Bipolarplatten zum Einsatz. Die Entwicklung und Industrialisierung der Stack-Technologie erfolgt durch EKPO, einem Joint Venture mit dem deutschen Automobilzulieferer ElringKlinger. Der Standort Wels ist aktuell auf Produktentwicklung, Systemtests und Pilotproduktion fokussiert und plant den schrittweisen Aufbau einer Serienproduktion.

Aktuell planen die Welser Spezialist*innen von Plastic Omnium auch gemeinsame Projekte mit der FH OÖ, um Forschung & Entwicklung und somit nachhaltige Mobilität weiter voranzutreiben. Mehr zum Thema Brennstoffzellen-Systemtechnik erfahren Sie im Rahmen der Veranstaltung Forschung #Industrienah am 20. September 2021 am Campus Wels der FH OÖ oder Online beim Vortrag von Dr. Ewald Wahlmüller (Managing Director PO Wels).

PO FCM 50kW, Fuel Cell Module mit NM5-Stack, 400/800V, L/B/H 1000/700/330mm | Bildquelle: Plastic Omnium New Energies Wels GmbH

Definitionen Brennstoffzellen-Antriebsstrang – Fuel Cell Module | Bildquelle: Plastic Omnium New Energies Wels GmbH

FH Oberösterreich Logo