FH OberösterreichForschung & Entwicklung

NewsForschung & Entwicklung

Lange Nacht der Forschung am 22. April an der FH OÖ

Bei der Langen Nacht der Forschung am Freitag, 22. April von 17 bis 23 Uhr präsentiert die FH Oberösterreich, Österreichs größte und forschungsstärkste Fachhochschule in Hagenberg, Linz, Steyr und Wels ihre Forschungshighlights.


Auf dem Programm stehen insgesamt 45 Stationen zum Ausprobieren und Informieren für Jung und Alt an den vier FH OÖ Fakultäten. Von IT, Gesundheit, Soziales, Management und Technik bis hin zu Energie – die FH OÖ treibt in vielen Zukunftsfeldern die Forschung voran. In über 330 laufenden Projekten entwickeln die FH OÖ ForscherInnen aktuell innovative Lösungen für mehr als 600 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft aus über 30 Nationen. Zusätzlich zu den FH-Stationen präsentieren sich auch einige Gastaussteller.

Forschungshighlights bei der Langen Nacht der Forschung an der FH OÖ:

  • FH OÖ Campus Linz: 3-D-Systeme zur Messung menschlicher Bewegungen
  • FH OÖ Campus Linz: Mit Tanzprofi Alexander Kreissl – bekannt von den ORF-„Dancing Stars“ – können die BesucherInnen ihre tänzerischen Fähigkeiten „vermessen“ lassen.
  • FH OÖ Campus Linz: weltweit erste „fühlende“ Beinprothese
  • FH OÖ Campus Wels: Selber Experimentieren können die Besucher im Bereich Physik und Biotechnologie in den Open Labs am FH OÖ Campus Wels.
  • FH OÖ Campus Wels: Rettungsroboter des FH-RoboRescue-Teams zum Ausprobieren
  • FH OÖ Campus Wels: Das Austria Solar Innovation Center (ASiC) wird Sie an einen Ort führen, an dem die Sonne immer scheint - das Solarlabor.
  • FH OÖ Campus Hagenberg: Mit dem Rollstuhl-Simulator können Interessierte virtuell austesten, wie „barrierefrei“ ihr Weg tatsächlich ist.
  • FH OÖ Campus Hagenberg: PIE-Lab, das Forschungslabor der FH OÖ-Forschungsgruppe Playful Interactive Environments. Dort laden die WissenschafterInnen zum Ausflug in virtuelle Realitäten und zum Spielen von Games per Körper- bzw. Augenbewegung ein.
  • FH OÖ Campus Hagenberg: Intelligente Jonglierbälle
  • FH OÖ Campus Steyr: An einem LEGO-Simulator können spannende mögliche Verkehrsszenarien eines Gütertransports durchgespielt werden.
  • FH OÖ Campus Steyr: Blickbewegungen beim Betrachten von Webseiten durch eine Eye-Tracking Analyse aufzeichnen.
  • FH OÖ Campus Steyr: Benchmarking-Projekt über mögliche Verbesserungen medizinischer Behandlungsprozesse in Krankenhäusern.

 

Lange Nacht der Forschung
Freitag, 22. April
17 bis 23 Uhr
FH OÖ Campus Hagenberg, Linz, Steyr, Wels
Details:www.fh-ooe.at/lnf2016

Forschung zum Angreifen gibt es am 22. April bei der Langen Nacht der Forschung an der FH OÖ. Bildquelle: FH OÖ/Smetana

FH Oberösterreich Logo